Klunker

Dead Brothers

Die Dead Brothers sind eine Klasse für sich. Ein „Funeral Orchestra“, das mit dem Death Blues tief in die Seele eindringt. Rau aber mit einer sehr herzlichen Attitüde aus Folk-Musik, psychotischem Punk, Bluegrass der zu Blackgrass wird Rock’n’Roll und Welt-Musik. Vor über 20 Jahren in der Schweiz gegründet, spielten sie in kleinen, großen und wechselnden Besetzungen von vier bis sieben Brothers und Sisters, in allen möglichen oder auch unmöglichen Orten. Über den gesamtem Europäischen Kontinent bis Russland, Brasilien oder Argentinien. In alten Theatern, auf großen Festivals, Zirkuszelten, Rockclubs, Kirchen, zu kleinen dunklen Bars oder in einer vom Publikum überfüllten Seitenstrasse neben einer Konzerthalle in Athen, um nach einem ausverkauften Konzert noch eine lange Zugabe zu spielen. Banjo, Violine, die alte Hopf Gitarre mit dem typischen 60er Jahre Twang, Megafon, große Tuba, dicke Marching Drum und diverse Percussion Instrumente für die Rhythmussektion sorgen in den Händen der Dead Brothers für eine Atmosphäre aus wohliger Wärme und kalten Schauern. Ein Konzert ist keine Party, sondern eine Zeremonie, durch die das Publikum von Sänger Alain Croubalian geführt wird um dabei beinahe wie hypnotisiert jede Geste und jeden Ton für immer zu verinnerlichen. Ob Blues-Freaks, Rock’n’Roller, Folk- und Welt-Musik Anhänger oder Punks und noch ganz anderes schräges Klientel, alle werden auf eine dramatische Reise durch die musikalische Welt der DEAD BROTHERS mitgenommen.

 

Weitere Veranstaltungen:

  • Donnerstag, 29. Oktober 2020, 20:00 Uhr, Dead Brothers

 

Datum
Donnerstag, 29. Oktober 2020
20:00 Uhr

Veranstaltungsort
Millers
Seefeldstrasse 225
ZÜRICH

Preise
ab CHF 28.00

Ticket kaufen