Schöne Töne

La Grande Bellezza - Das italienisch Singer- und Songwriterfestival Zürich

Ancora! Das italienische Singer-Songwriter-Festival LA GRANDE BELLEZZA ist wieder im Millers! Das Festival ist eine der interessantesten Veranstaltungen für Liebhaber*innen des Belpaese, kuratiert von keinem Geringeren als dem sizilianischen Sänger und Ausnahme-Liedermacher Pippo Pollina. Auch dieses Jahr hat er sorgfältig ein Line-up aus den allerbesten Künstler*innen der italienischen Singer-Songwriter-Szene zusammengestellt, welche die Tradition der grossen Cantautori mit neuen Strömungen verbinden.

Spaghettata und Canzoni
Es ist eine beliebte italienische Tradition, dass Künstler*innen und Besucher*innen nach einem Konzert bei einem Teller Spaghetti zusammensitzen. Um zu feiern und zu singen, treffen sich alle Pasta- und Musikhungrigen im Kornsilo, dem gemütlichen Treffpunkt der Mühle Tiefenbrunnen vis-à-vis vom Millers.

Tickets für die Spaghettata können separat gebucht werden (Im Saalplan unten auf Button «Spaghettata» klicken. (Kosten 20.- CHF: Pasta à discrétion mit grünem Pesto, Tomaten-Sugo, Bolognese und Tafelwasser)

 

ALESSANDRO PRESTI
Der junge (1988) sizilianische Trompeter, Musiker und Komponist ist ein ungewöhnlich vielseitiger Künstler, ein Meister der schwebenden und spannenden Stücke. Seine Liebe zur Trompete entdeckte er dank seines Vaters, ebenfalls Musiker und Dirigent.
Sein aktuelles Album «Intermezzo» wurde in diesem Sommer auf verschiedenen Jazzfestivals in Italien mit dem originalen Ensemble der Plattenaufnahme präsentiert, einem Quintett bestehend aus Enrico Morello am Schlagzeug, Alessandro Lanzoni am Klavier, Daniele Tittarelli am Altsaxofon und Gabriele Evangelista am Kontrabass.

Mehr Infos

JERUSA BARROS
Geboren in Kap Verde, aufgewachsen und heimisch in Palermo, erschafft die Singer-Songwriterin dank ihrer künstlerischen und biografischen Erfahrungen eine perfekte Synthese zwischen den Farben und Rhythmen des kreolischen Afrikas und der Wärme mediterraner Klänge. Sie bringt einen ganzen Strauss an Liedern mit, unter anderem PETIT PAYS, zu Ehren der kapverdischen Gemeinschaft in Zürich.

Mehr Infos

KUNO LAUENER Grande Bellezza Award Gewinner
Der legendäre charismatische Frontmann von Züri West hat den Schweizer Mundartrock geprägt wie kaum ein anderer. Seit 1984 entwickelte sich seine Band von der politischen Szenenband zu einer landesweit bekannten Institution und er selbst zu einer nationalen Pop-Grösse. La Grande Bellezza ehrt Kuno Lauener für sein Lebenswerk als einen der grössten Schweizer Singer-Songwriter.

Mehr Infos

KONSTANTIN WECKER Grande Bellezza Award Gewinner
Als Liedermacher, Schriftsteller, Schauspieler und Komponist gehört Konstantin Wecker zu den vielseitigsten Künstlerpersönlichkeiten im deutschsprachigen Raum. Das Fundament für seine Arbeit bildet sowohl seine klassische Musikausbildung wie auch seine Begeisterung für Lyrik. Besondere Beachtung fanden die Produktionen «Classics» (1991) mit dem Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Peter Herbolzheimer und «Weltenbrand» (2019) mit dem Kammerorchester der bayerischen Philharmonie unter der Leitung von Mark Mast. Konstantin Wecker veröffentlichte Lyrikbände, Romane sowie die Musik für diverse und Bühnenproduktionen sowie Filmmusik («Kir Royal» 1986, «Schtonk!» 1992) und Kindermusicals. In seinem 2006 gestarteten Label Sturm & Klang fördert Konstantin Wecker auch den Liedermachernachwuchs. Er wurde vielfach ausgezeichnet. Auch La Grande Bellezza ehrt ihn heuer für sein umfassendes Lebenswerk.

Mehr Infos

NADA Grande Bellezza Award Gewinnerin
Vor fast 50 Jahren eroberte ein junges Mädchen aus der Toscana mit dem Song «Ma che freddo fa» den 3. Platz beim wichtigsten Musik-Festival Italiens, dem Festival von Sanremo. Nur zwei Jahre später siegte sie mit «ll cuore è uno zingaro» einen weiteren internationalen Erfolg. Fortan ging es mit ihrer Karriere stetig bergauf: zunächst als Sängerin, später auch als Songwriterin sowie als Autorin und Schauspielerin.
Eine magische Phase ihrer Arbeit erlebte sie mit dem «Nada Trio» gemeinsam mit den beiden grossartigen Musikern Fausto Mesolella und Ferruccio Spinetti der Gruppe «Avion Travel».
Nach ihrem autobiografischen Buch «My Human Heart» (2008) entstand der Film «The Girl Who Wouldn't Sing». La Grande Bellezza ehrt Nada für ihr grossartiges Lebenswerk.

Mehr Infos

 

Weitere Veranstaltungen:

 

Datum
Sonntag, 06. November 2022
19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Millers Seefeldstrasse 225 ZÜRICH

Preise
ab CHF 20.00

Ticket kaufen