Solisten und andere Kisten

Theater auftAKT zeigt: PURPLE ROSE OF CAIRO von Woody Allen

Woody Allens Filmgeschichte spielt in der Wirtschaftskrise der 1930er-Jahre. Die Hauptfigur, die verträumte Cecilia, muss ihren arbeitslosen Ehemann finanziell über Wasser halten. Sie irrt von Job zu Job und fliegt regelmässig wieder raus. So flüchtet sie immer häufiger ins Kino. Wo sie einen Film nach dem anderen sieht, bald das ganze Programm kennt und sich wiederholt dieselben Filme anschaut. Ihr absoluter Lieblingsfilm wird «The Purple Rose of Cairo». Der romantische Filmheld und Abenteurer Tom Baxter beflügelt ihre Fantasie. Ihre Gefühle der Hauptfigur gegenüber sind so intensiv, dass Tom Baxter gar nichts anderes übrigbleibt, als eines Tages aus der Kinoleinwand zu steigen und auf Cecilia zuzugehen.
Mit seiner Flucht in den Kinosaal überrascht er nicht nur Cecilia und das Publikum, sondern auch die völlig konsternierten Mitspieler im Film. Um wieder Ordnung in die Handlung zu bringen, verständigen die Produzenten den Schauspieler Gil Shepard, der den von ihm geschaffenen Charakter Tom Baxter wieder zur Räson bringen soll. Und plötzlich steht Cecilia zwischen Gil Shepard und Tom Baxter, zwischen zwei Männern, die äusserlich zwar identisch sind, die jedoch Welten trennen.
Dieses Spiel zwischen Realität und Fiktion war für Woody Allen eine Ode ans Kino. Die Theaterfassung von Gil Mehmert gilt als Verschmelzung von Film und Theater und wird oft mit aufwändigen Filmeinspielungen inszeniert. Kristin Anderegg-Frizzoni vertraut auf eine rein szenische Umsetzung.
Bearbeitung und Regie
Kristin Anderegg-Frizzoni

Spiel
Lara Anderegg: Monk
Nina Anderegg: Cecila 1 (1., 2., 3. Akt)
Reto Buchmann: Jason
Yves Camin: Gil; Mann 2
Isabel Cherpanath: Frau 2; Polly; Kellnerin; Kinobesitzer
Pascal Engler: Dinerchef; Pater Donelly; Mann 4
Debra Fesslmeier: Frau 4; Emma; Arturo; Agentin; Olga
Katharina Jans: Henry
Maria Lugt: Gräfin; Martha; Reporterin
Marc Maetz: Mann 3; Hirsch
Michael Moreno: Tom
Stephie Morger: Jane; Kitty
Anouk Sarbacher: Rita
Nicole Zahnd: Cecilia 2 (4., 5. Akt); Mann 1

Regieassistenz
Olivia van der Reijden
Bühnenbild
Daniel Grabherr

 

Weitere Veranstaltungen:

 

Datum
Freitag, 18. Juni 2021
19:30 Uhr

Veranstaltungsort
Millers
Seefeldstrasse 225
ZÜRICH

Preise
ab CHF 30.00

Ticket kaufen