Jeder Stuhl ein Thron

Die Welt dreht sich grad in einem Affenzahn um sich selbst und wir halten uns fest. Damit wir nicht komplett ins All abdriften. Nur so ein Bisschen, um Sternenstaub zu schnuppern. Ganz ohne geht’s ja auch nicht.
Wir halten uns also fest. An dem Glauben an Sommer, an die Hoffnung auf sinkende Zahlen, an den unglaublichen Pioniergeist unserer Künstler:innen, die sich in den vergangen Wochen draussen auf jedes Huddelwetter, auf Windböen und Regenschauer eingelassen haben – und an euch. Die ihr so tapfer darauf gepfiffen habt, erst den Frühling abzuwarten und schon auf unseren Barsesseln oder Theaterstühlen Platz genommen, mit uns getrunken, gelacht und geklatscht habt. Das vergessen wir euch nie. Auch daran halten wir uns fest.

Aber natürlich auch an all jenen von euch, die zuerst mal endlich auf der Terrasse ihrer Lieblingsbeiz tüchtig einen heben wollten, sich ins geheizte Kino fläzen oder ihr Sofa behutsam vom eigenen Hinterteil entwöhnen, damit es im Sommer keine Entzugserscheinungen bekommt.

Für alle von euch steht hier jederzeit ein Stuhl bereit. Ein Thron, zumindest symbolisch. Mit den vier Beinen solide auf dem Boden, einer Sitzfläche mit Abstand zur nächsten, um unbesorgt zur Ruhe zu kommen und genug Höhe, damit ihr eure Köpfe wieder der frischen Luft und dem endlosen Oben entgegenrecken könnt.

Und natürlich heben wir uns fest an der Verheissung Zukunft. Mit Nahsicht, Nachsicht, Fernsicht und Klarsicht.

Darum unten mal das akute Programm bei uns und hier noch einen Ausblick vorweg: Mit den Klapperlapapp Märchen- und Geschichtenfestival (15/16. Mai), den kleinen, feinen Hundstagen (Freitag und Samstag in den Sommerferien), unserem neuen «Hofgebräu» mit grosser Bühne und Besetzung von Pippo Pollina, über Katharina Thalbach bis Michael Hazius aka die Echse u.v.m. (Ende Juni, Anfangs Juli und Ende Augst), dem poetischen Mühli-Familientag EinChorn am 26. September kommt so einiges auf euch zu. Mehr dazu gibt’s hier laufend!

Unserer Bar ist weiterhin von Mittwoch bis Samstag geöffnet ausser an Spieltagen. Da schenkt die Blaue Ente aus. Stars an der Bar wird es auch wieder geben, sobald das Wetter es für gut befindet, also bald.

Seid mit Glück und Heiterkeit bedacht, mit Nachsicht, guter Absicht und viel Wärme.

Eure Millers

Female Trouble - Unsere Tage sind gekommen

Women in Comedy-Festival,

Vom 27. bis am 29. Mai steigt das erste hochoffizielle amtlich beglaubige und unbegradigte Women in Comedy-Festival «Female Trouble- unsere Tage sind gekommen». Kuratiert von Patti Basler und dem Millers.

Wir wollten das ja ganz gross rausknallen, schon letztes Jahr. Mit Konfetti, Food und so. Aber Corona-bedingt wird der Rahmen (noch) etwas bescheidener. Was jetzt schon gross ist, ist das Line-Up! Drei Tage Mixed-Shows mit den schlausten, unterhaltsamsten Frauen auf Schweizer Bühnen. Die beiden Bühnen-Queens Patti Basler und Lisa Christ laden ihre Lieblingsgäste ein. Also nur einen Bruchteil davon, weil alle hätten da gar nicht Platz.

Aber wie gesagt, nicht nur unsere Tage sind gekommen — unsere Jahre werden ebenfalls noch kommen und in dem Sinn geht’s im nächsten Frühling weiter, bis dahin hoffentlich wieder im amtlich abgesegnetem Vollbildmodus.

Seid dabei bei der Taufe dieses Festivals, das uns so aussergewöhnlich am Herzen liegt.

Männer sind latürnich mehr als herzlich willkommen. Ehrensache.

Kuratiert von Patti Basler und dem Millers

Mit: Patti Basler, Lisa Christ, Rebekka Lindauer, Martina Hügi, Anet Corti, Muriel Zemp, Judith Bach, Jane Mumford, Daniela Dill. Spielplan

The Meaning Of Life

Nun aber noch zu etwas ganz anderem, oder wie Monty Python es sagen würden: «And now to something competely different»: Ab sofort läuft die allererste Fassung des Millers-Games mit dem bescheidenen Namen «The Meaning Of Life». Ja, ihr habt recht gehört! Mit dabei sind Patti Basler mit Philippe Kuhn, Mike Willis Müller, der Zukkihund, Tamara Cantieni und Milky Diamond. Bitte lest unbedingt den Einleitungstext, bevor ihr abtaucht. Hier zum Handbuch

In dem Sinn hoffen wir, dass wir euch mit unserer Aufregung über so viel Frischluftabenteuer mit euch und unseren Künstler*innen anstecken konnten.

Und nun und verzeiht, aber wir müssen uns zum hundertsten Mal neu überlegen, was wir an den kommenden Abenden anziehen sollen… und ob’s zur Bar-Deko passt. Und zum Negroni.

Bis gleich oder bald! Und Cheers!

Eure aufgekratzten Millers

 

 

 

Stars an der Bar

Auch über Pfingsten ist unsere Aussen-Bar wie gewohnt von Mittwoch bis Samstag ab 17:30 geöffnet.

Wegen ungöttlichem Wetter und aus aktuellem Anlass, ist unser Star an der Bar
der heilige Flaschen-Geist
HIMSELF

Das wöchentliche Fenster zur Bühnenwelt

Ab sofort veröffentlicht die Schweizer Familie die wöchentliche Rubrik «Wir sind noch da». Dabei werden Schweizer Künstler*innen vorgestellt, inklusive einer kleinen Kostprobe ihres Schaffens, gefilmt auf unserer Bühne. Eine Zusammenarbeit des Millers mit der Schweizer Familie. Weiter gehts mit Guy Landolt, Philippe Kuhn und Patti Basler.

Hier zu allen Videos

Übrigens...

Unser wunderbares Theater kann man auch mieten. Oder auch nur die Bar. Für fast alles von der Riesenpudel-Show bis zur klassischen Abdankung. Ausgenomen sind nur einige wenige Anlässe wie Buurezmorge und ähnlich gelagerte Veranstaltungen. 

Mehr dazu

Jeder braucht Freud*Innen. Auch ein Theater. Vor allem ein Theater. Denn hier treffen sich Menschen, beglücken und beschenken einander. Im Publikum und vor und hinter den Kulissen. Drum: Werdet Teil von etwa Gutem und unterstütz uns. 

Mehr dazu

Verwöhn dich!

Unsere Bar ist das Herz des Theaters. Daher ist sie immer ab 17.30 Uhr geöffnet. Das Team sucht, findet und erfindet ständig neue Drinks, serviert sie mit Liebe und guter Musik in Wohnzimmeratmosphäre.

So finden Sie uns

Millers
Mühle Tiefenbrunnen
Seefeldstrasse 225
8008 Zürich

Route planen

Millers
Seefeldstrasse 225
8008 Zürich

Anfahrt:

Tram 2 und 4 oder Bus 33

bis Wildbachstrasse oder

Bahnhof Tiefenbrunnen.

Bahn S6 oder S16 bis Bahnhof
Tiefenbrunnen.

Parkplätze:

Parkhaus oder Parkplatz der

Mühle Tiefenbrunnen an der
Seefeldstrasse

Routenplaner